Aktuell / Archiv

< Vorhergehende Meldung Nächste Meldung >

05. 10. 2006 Der Chäppeligraben in Bottmingen wird aufgewertet!

Der Chäppeligraben liegt in einer bewaldeten Naturschutzzone und bietet der Bevölkerung eine Verbindung zwischen oberem (Batterie) und unterem Dorfteil. Doch attraktiv ist der Graben nur bedingt – sowohl seitens der Natur wie auch aus der Perspektive des Fussgängers. Dies soll sich nun ändern, das Gebiet wird in zwei Etappen aufgewertet. In einem ersten Schritt wird der obere Teil des Grabens umgestaltet, im zweiten dann auch der Banntagsplatz und dessen Umgebung.

Die erste Etappe wird im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2006 umgesetzt. Sie beginnt im Bereich der Grillstelle und zieht sich bis zum oberen Eingang in den Chäppeligraben. Während dieser Zeit wird der Chäppeligraben zeitweise aus Sicherheitsgründen für jeglichen Durchgangsverkehr gesperrt sein.

Im Wesentlichen umfasst die erste Etappe folgende Massnahmen:
* Der Wald im Chäppeligraben ist überaltert und instabil. Mit einem Eingriff wird die Sicherheit erhöht und ein vielfältiger und strukturreicher Lebensraum kann sich ausbilden.
* Der Bach ist meist ausgetrocknet und wirkt monoton. Indem das Bachbett stellenweise aufgeweitet und vertieft wird, soll das Bild eines natürliche(re)n Gewässers entstehen.
** Der Weg wird auch weiterhin für Unterhaltsarbeiten und die Waldbewirtschaftung benötigt, ein geschwungener Verlauf wird ihn aber lebendiger machen.
* An den Weihern werden nur kleinere Anpassungen vorgenommen, die dazu beitragen, dass sie sich optimal in die Umgebung einfügen.

Gerne laden wir Sie am 18. Oktober 2006 um 18.30 Uhr zu einer Information vor Ort ein (Treffpunkt: Brunnen Banntagsplatz). Hier werden Sie Näheres zum Projekt erfahren und Sie haben die Möglichkeit den Gemeindevertretern, dem Planer und dem Revierförster Fragen zu stellen.

zur Übersicht