Neophyten Tag des Natur und Vogelschutzvereins Allschwil.

14. Juli 2024

Neophyten jedes Jahr ein Thema im Wald

Ein nasser Frühling 2024 ließ die Pflanzen in der Natur optimal wachsen. Leider auch solche Pflanzen, die wir hier gar nicht haben möchten. Vom Menschen wissentlich oder zufällig importiert, sind solche standortsfremden Pflanzen, welche sich hier rasch verbreiten, ein grosses Problem. Sie verdrängen unsere einheimischen Pflanzen, welche meist ökologisch viel wertvoller sind. Aus diesem Grunde werden solche Pflanzen bekämpft. Durch Mähen oder Ausreissen versucht man, diese Pflanzen aus dem Wald zu verbannen. Ein grosser Aufwand für das Forstteam. Auch Sie können dazu einen Beitrag leisten. Überprüfen Sie ihren Garten auf Neophyten und bekämpfen Sie diese falls vorhanden. Setzen Sie nur einheimische Arten, es gibt eine Vielzahl davon in allen Variationen und Farben. Wenn Sie aktiver werden wollen, es gibt im Sommer durch einige Vereine/Gruppen organisierte Neophytentage. Unter fachlicher Aufsicht werden im Wald dann Neophyten ausgerissen, ausgegraben oder abgeschnitten.

Ein nächster solcher Tag, organisiert durch den Natur- und Vogelschutzverein Allschwil, findet am 29.06.2024, statt. Treffpunkt ist um 08:30 Uhr beim Allschwiler Schiessstand im Mühletal. Bitte achten Sie auf gutes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung. Es wird empfohlen, Gartenhandschuhe und eventuell einen Mücken- und Zeckenschutz mitzunehmen. Es braucht keine Anmeldung, alle Helfer sind willkommen. Im Anschluss an die Arbeiten wird ein kleiner Imbiss offeriert. Im Voraus schon herzlichen Dank für Ihren Einsatz.